Über uns

bidok - behinderung inklusion dokumentation - ist ein Internet-Projekt zum Thema der integrativen/ inklusiven Pädagogik und Disability Studies am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck.

Hauptaufgabe des Projekts ist die Aufarbeitung fachspezifischer Artikel aus den Bereichen integrative/inklusive Pädagogik und Disability Studies in der Volltextbibliothek. Die virtuelle Bibliothek ist insofern einzigartig in ihrem Fachbereich, als bidok vollständige Texte (und nicht nur Titel oder Teilauszüge) im Internet zur Verfügung stellt.

Im Abschnitt Konzept erfahren Sie mehr zu den Aufgaben, Zielen, und Nutzer_innen von bidok.

Bei bidok Team erfahren Sie mehr über die Menschen, die bidok entwickeln, erweitern und redaktionell betreuen.

Mehr über uns

  • Förderverein
    der Verein wurde gegründet, um für die langfristige Finanzierung des Projektes Sorge zu tragen. Erfahren Sie mehr über Ziele und die Möglichkeit, selbst Mitglied zu werden.
  • Finanzierung
    bidok
    wird derzeit hauptsächlich aus Mitteln der Beschäftigungsoffensive der österreichischen Bundesregierung (Behindertenmilliarde) für Menschen mit Behinderungen finanziert.
  • Technik
    welche technischen Standards bei bidok zur Anwendung kommen, über Barrierefreiheit der bidok-Seiten.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation