Im Wechsel – eine Broschüre über die Wechseljahre von Frauen in leichter Sprache

AutorIn: Petra Flieger
Textsorte: Rezension
Releaseinfo: Erschienen in: AEP Informationen 1/2019: Trotz aller Barrieren. Ganz Frau-Sein mit Behinderungen, S. 42-43. AEP Informationen (1/2019)
Copyright: © Petra Flieger 2019

Buchinformation:

Infos: Eine Broschüre in Leichter Sprache vom Verein Leicht Lesen – Texte besser verstehen. In Zusammenarbeit mit NINLIL, Frau Dr.in Daniela Dörfer und der Gruppe ExAKT. Mit Bildern von Barbara Hoffmann. Verein Leicht Lesen – Texte besser verstehen, Wien 2018. 56 S., 15,00 Euro zuzügl. Versandkosten

Im Wechsel – eine Broschüre über die Wechseljahre von Frauen in leichter Sprache

Foto von Umschlag von Broschüre

Die Broschüre „Im Wechsel“ stellt zum ersten Mal in einfacher Sprache, großer Schrift und sehr übersichtlich gestaltet dar, was im Körper einer Frau während der Wechseljahre vorgeht bzw. welche Veränderungen damit verbunden sind. Ausführlich wird beschrieben, dass sich die Umstellung auf die Menopause bei jeder Frau unterschiedlich abspielt und von jeder Frau individuell anders erlebt wird. Ein Drittel aller Frauen erlebt in den Wechseljahren keine oder kaum Beschwerden, ein Drittel hat leichte und ein weiteres Drittel schwere Beschwerden. Ein langes Kapitel widmet sich der Darstellung und Erklärung dieser Beschwerden, gleichzeitig werden Tipps gegeben, was jede Frau selbst mit einfachen Mitteln tun kann. Immer wieder wird darauf hingewiesen, dass vor allem bei schweren Beschwerden unbedingt Rücksprache mit einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt erfolgen soll. Überhaupt ist es wichtig, eine Ärztin oder einen Arzt des Vertrauens zu haben. Die Wechseljahre sind ein Teil des Älterwerdens jeder Frau, und das individuelle Erleben des Älterwerdens hängt stark mit dem gesellschaftlichen Bild älterer Frauen zusammen: Ist dieses positiv und nicht dramatisierend, sondern durchaus optimistisch, dann ist es für Frauen leichter, mit allen körperlichen Veränderungen umzugehen, und sie können ein positives Bild von sich als älter werdende Frauen entwickeln.

Es ist grundsätzlich für alle Frauen wichtig, dass sie über ihren Körper, wie dieser funktioniert und wie er sich verändert, Bescheid wissen. Doch gerade für Frauen mit Lernschwierigkeiten ist das nicht selbstverständlich, sie werden oft gar nicht oder nur unzureichend aufgeklärt und informiert. Auch für Frauen, die nicht sehr gut Deutsch sprechen, sind medizinische Informationen oft nicht gut und selbstverständlich zugänglich. Gleichzeitig fällt es ÄrztInnen oft schwer, medizinisches Fachwissen anschaulich und in einfacher Sprache zu vermitteln. Gerade für sie ist diese Broschüre eine ausgezeichnete Unterlage, um Beratungsgespräche in gut verständlicher Sprache vorzubereiten und durchzuführen. Idealerweise sollte diese Publikation also in allen Ordinationen von FrauenärztInnen, in allen gynäkologischen Spitalsambulanzen und Frauenberatungsstellen aufliegen. Speziell für Frauen mit Lernschwierigkeiten ist sie wahrscheinlich sehr textlastig, ihnen fehlen möglicherweise ergänzende Illustrationen, aber für UnterstützerInnen, BegleiterInnen oder – wie bereits gesagt – ÄrztInnen ist die Broschüre jedenfalls außerordentlich zu empfehlen.

Die Broschüre kann beim Verein Leicht Lesen – Texte besser verstehen bestellt werden: info@leichtlesen.at

Quelle

Petra Flieger: Im Wechsel – eine Broschüre über die Wechseljahre von Frauen in leichter Sprache. Erschienen in: AEP Informationen 1/2019: Trotz aller Barrieren. Ganz Frau-Sein mit Behinderungen, S. 42-43.

bidok - Volltextbibliothek: Wiederveröffentlichung im Internet

Stand: 10.07.2019

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation