Georg Stenger (1 Beitrag)

Phänomenologie diesseits von Identität und Differenz

AutorIn: Georg Stenger

Copyright: © Georg Stenger 1999

Aufspieldatum: 18.01.2006

Zusammenfassung: Das Phänomen "Welt" und seine lebenspraktische Relevanz. - Pädagogische und sonderpädagogische Anschlüsse: Im ersten Teil dieses Beitrages werden wichtige Grundzüge benannt, wie sie für ein genuines und weiterführendes Verständnis von phänomenologischer Forschung notwendig erscheinen. Der zweite Teil versucht, dieses Vorhaben näher anzugehen. Dies geschieht in erster Linie über die Grundzüge einer "Phänopraxie", die das Praktischwerden der Phänomenologie selber als grundlegend erachtet. Dabei soll eben deutlich werden, wie "diesseits" von Theorie und Praxis ein Weg gefunden werden kann, der sowohl Mitvollzug wie Mithervorgang mit den Phänomenen aufzeigen kann.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation