Sozial-Marie

AutorIn: Wibs
Schlagwörter: Projekt, Anerkennung
Textsorte: Artikel
Releaseinfo: Dies ist der Wibs Newsletter vom März 2014
Copyright: © Wibs 2014

Information zu diesem Text (von bidok)

Diesen Text haben wir aus einem Newsletter von Wibs.

Ein Newsletter ist eine Mail, die man an eine Gruppe von Menschen schickt.

Damit man sie über etwas Wichtiges informieren kann.

Dieser Newsletter ist vom März 2014.

Das Thema heißt: Sozial-Marie

Liebe Freundinnen! Liebe Freunde! Sehr geehrte Damen und Herren!

Heute erzähle ich Ihnen etwas

über die Sozial-Marie.

Die Sozial-Marie ist ein Preis.

Das ist das Zeichen von der Sozial-Marie:

Hier steht was die Sozial-Marie genau ist:

www.sozialmarie.org

Bei dem Preis kann mann Geld gewinnen.

Es haben viele Projekte mitgemacht.

Zum Beispiel:

Das Netzwerk Selbstvertretung Österreich.

Eine Gruppe von Menschen hat alle Projekte angeschaut.

Von den vielen Projekten haben sie

die Besten ausgesucht.

Zum Beispiel:

Das Netzwerk Selbstvertretung Österreich

ist auch dabei.

Am 1. Mai gibt es eine Veranstaltung.

Die Veranstaltung ist in Wien.

Da ist das Netzwerk dabei.

Ob das Netzwerk Geld gewinnt hören wir dort.

Weil da werden die GewinnerInnen vorgestellt.

Das finden wir Super!

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Köbler

Netzwerk Selbstvertretung Österreich

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013, Wibs, Netzwerk, Sozialmarie

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Quelle

Wibs Newsletter, März 2014, Innsbruck

Original: http://www.wibs-tirol.at/userfiles/dateien/neuigkeiten/2014/Neuigkeiten%20Ma%CC%88rz%202014.pdf

bidok - Volltextbibliothek: Wiederveröffentlichung im Internet

Stand: 10.06.2015

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation