Schule (432 Beiträge, Seite 43/44)

Wenn das Lernen der Kinder zum Problem gemacht wird

Einladung zu einem systemisch-konstruktivistischen Sichtwechsel

AutorInnen: Rolf Balgo, Reinhard Voß

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 16.09.2005

Chancengleichheit für Studierende mit Behinderungen an deutschen Hochschulen?

AutorInnen: Clemens Adam, Björn Starke

Copyright: © Luchterhand 1998

Aufspieldatum: 15.09.2005

Zusammenfassung: Wir haben uns in diesem Beitrag auf die strukturellen und organisatorischen Rahmenbedingungen konzentriert, die die Voraussetzung für ein chancengerechtes Studium chronisch kranker und behinderter Menschen sind. Auf durchaus wichtige Fragen zur Praxis des Studiums und zu individuellen Strategien, ein Studium trotz unzureichender Bedingungen zu bewältigen, werden wir nicht dezidiert eingehen.

betrifft: integration 1/96

AutorInnen: Heinz Fenkart, Josef Huber, Ulf Preuss-Lausitz, Franz-Joseph Huainigg

Copyright: © betrifft: integration 1996

Aufspieldatum: 13.09.2005

Behindertes Leben und Lebensqualität - Offene Fragen zum Schwangerschaftsabbruch aus Sicht der Sonderpädagogik

AutorIn: Georg Antor

Copyright: © Curio Verlag 1988

Aufspieldatum: 13.09.2005

Zum Protest gegen die Zumutung, im Leibe zu sein

AutorIn: Manfred Thalhammer

Copyright: © Manfred Thalhammer 1999

Aufspieldatum: 29.08.2005

Perspektiven des Gemeinsamen Unterrichts

AutorIn: Andreas Hinz

Copyright: © Andreas Hinz 1998

Aufspieldatum: 09.06.2005

Psychoanalytischer Blick auf die Hemmnisse der schulischen Integration

AutorIn: Irmgard Franziska Reiter

Copyright: © Irmgard Franziska Reiter 2004

Aufspieldatum: 06.06.2005

Zusammenfassung:  

"Männer trinken Bier aus Flaschen!"

Zur Diagnostik bei "geistiger Behinderung" mithilfe der Theorie semantischer Netzwerke

AutorIn: Wolfgang Podlesch

Copyright: © Wolfgang Podlesch 2003

Aufspieldatum: 09.02.2005

Zusammenfassung: Zweifellos kommt es in Integrationsklassen verstärkt darauf an, durch Deutungs- und Begründungsversuche Kinder bei ihren Lernaktivitäten zu unterstützen. Nicht die Fehlersuche und -markierung sollte im Vordergrund stehen, sondern das Bemühen dahinter zu kommen, wodurch Abweichungen von selbstbestimmten Zielen bzw. von fachlichen Anforderungen ausgelöst werden.

Pädagogik und Didaktik integrativer bzw. inklusiver Bildungsprozesse

Herausforderung an Lehre, Forschung und Bildungsinstitutionen.

AutorIn: Ewald Feyerer

Copyright: © Ewald Feyerer 2003

Aufspieldatum: 09.02.2005

Zusammenfassung: Hans Eberwein war einer der Wegbereiter einer gemeinsamen Schule für alle, in der jedes Kind als gleichwertige Persönlichkeit geachtet und gefördert wird. Er kann als "konsequenter Utopist" bezeichnet werden, der seine Visionen wie z.B. die Umwandlung der Sonderpädagogik in eine Allgemeine Pädagogik mit mutigen Schritten auch praktisch umgesetzt hat. Sein Beitrag zur Entwicklung von der Segregation zur Integration über die Inklusion, die ich im Folgenden kurz skizzieren werde, um daraus die Herausforderungen an Lehre, Forschung und Bildungsinstitutionen abzuleiten, kann daher nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Lebenssituationen Gehörloser Menschen zur Zeit des Nationalsozialismus in Tirol

AutorIn: Andrea Runggatscher

Copyright: © Andrea Runggatscher 2003

Aufspieldatum: 09.02.2005

Zusammenfassung:  

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation