Disability Studies (69 Beiträge, Seite 4/7)

Körper - Macht - Differenz:

Anschlüsse an Foucault in den Disability Studies

AutorIn: Anne Waldschmidt

Copyright: © Anne Waldschmidt 2006

Aufspieldatum: 24.03.2014

Fremdbild und Selbstbild von Frauen und Lesben mit "Behinderung"

AutorIn: Kassandra Ruhm

Copyright: © Kassandra Ruhm 1999

Aufspieldatum: 18.12.2013

Behinderung als Schicksals-Konstruktion.

Zur Analyse von öffentlichen Darstellungen behinderter Menschen

AutorIn: Volker Schönwiese

Copyright: © Volker Schönwiese 2012

Aufspieldatum: 29.08.2013

Lebensrealitäten von Frauen nach erworbener körperlicher Behinderung

AutorIn: Bettina Singer

Copyright: © Bettina Singer 2012

Aufspieldatum: 29.05.2013

Ich sehe jetzt die Behinderung als einen Teil von mir

Über die Bedeutung behinderter Peers bei der Rekonstruktion eines positiven Selbstbildes nach einer erworbenen Behinderung

AutorIn: Nicolas Lanquetin

Copyright: © Nicolas Lanquetin 2012

Aufspieldatum: 14.05.2013

Disabled Women Everyday Citizenship Rights in East Europe:

Examples from Slovenia

AutorIn: Darja Zaviršek

Copyright: © Darja Zaviršek 2006

Aufspieldatum: 14.01.2013

Behinderung und Identität

Inszenierungen des Alltags

AutorIn: Volker Schönwiese

Copyright: © Volker Schönwiese 2011

Aufspieldatum: 08.05.2012

Communities of Gatekeepers and Communities of Advocates:

Being Disabled in Eastern Europe

AutorIn: Darja Zaviršek

Copyright: © Darja Zaviršek 2007

Aufspieldatum: 19.04.2012

Zwischen Bühne und Publikum - das Thema Behinderung

AutorIn: Christian Mürner

Copyright: © Christian Mürner 2011

Aufspieldatum: 14.03.2012

Disability Studies und Menschen mit Lernschwierigkeiten

Inklusion in Wissenschaft und Forschung

AutorIn: Ursula Naue

Copyright: © Ursula Naue 2011

Aufspieldatum: 12.12.2011

Zusammenfassung: In den Disability Studies steht Forschung und Lebenserfahrung in einem direkten Zusammenhang. Die Erfahrungen behinderter Menschen sind für die Disability Studies besonders wichtig. Die Disability Studies untersuchen unterschiedliche Ursachen für gesellschaftliche Ausgrenzung. Behinderte Menschen werden dabei nicht nur erforscht, sie forschen vor allem selbst. So gesehen sind Disability Studies die Umsetzung von Teilhabe und Inklusion im Forschungsbereich. Der Beitrag bespricht folgende Fragen: Erfolgt diese Teilhabe im Forschungsbereich in ausreichendem Maße? Werden Menschen mit Lernschwierigkeiten dabei hinreichend einbezogen?

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation