Medizin (54 Beiträge, Seite 5/6)

Vom Bewußtsein und der Bewußtheit

Eine lebensnotwendige Unterscheidung

AutorIn: Georg Feuser

Copyright: © Georg Feuser 1998

Aufspieldatum: 17.05.2006

Zusammenfassung: Es scheint in der Öffentlichkeit immer mehr Konsens darüber zu geben, daß, was wir als das typisch Menschliches wahrnehmen, ausschließlich an die Funktionen der Großhirnrinde gebunden ist und deren Ausfall mit dem Tod gleichgesetzt werden kann. Dadurch hat sich die Debatte um die Frage, wodurch, unter welchen Bedingungen und ab wann der Mensch keine "Person" mehr sei, dessen Leben zu schützen und zu fördern ist, verstärkt. Entsprechend wird es um so dringlicher, sich von einem human- und subjektwissenschaftlichen Standpunkt aus mit den damit verknüpften Grundfragen zu befassen, u.a. mit der des "Bewußtseins" und dessen Funktion und Bedeutung für die menschliche Existenz.

Iserlohner Aufruf: Dialog für eine zukunftsfähige Ethik

Iserlohner Aufruf

AutorIn: Katrin Grüber

Copyright: © Katrin Grüber 2001

Aufspieldatum: 09.03.2006

Zusammenfassung: Ethik ist bewusste Reaktion auf Moral. Sie ist eine Theorie der Sitten und Tugenden, die ein gutes und gerechtes menschliches Zusammenleben ermöglichen. Es geht bei jeder Ethik um die kritische Prüfung von Werthaltungen und Normen und damit um die Bewertung der Verhältnisse und des Verhaltens der Menschen untereinander und gegenüber der Natur. Denn der Mensch ist und bleibt ein Teil der Natur und ist doch zugleich ihr gestaltendes Gegenüber.

Zur Persönlichkeit des Wachkomapatienten

AutorIn: Andreas Zieger

Copyright: © Andreas Zieger 2003

Aufspieldatum: 11.01.2006

"Der Wachkoma-Patient als Mitbürger"

Lebensrecht und Lebensschutz von Menschen im Wachkoma und ihren Angehörigen in der Solidargemeinschaft.

AutorIn: Andreas Zieger

Copyright: © Andreas Zieger 2001

Aufspieldatum: 11.01.2006

Neue Forschungsergebnisse und Überlegungen im Umgang mit Wachkoma-Patienten

AutorIn: Andreas Zieger

Copyright: © Andreas Zieger 1997

Aufspieldatum: 11.01.2006

Grenzbereiche der Wahrnehmung

Über die ungewöhnliche Lebensform von Menschen im Koma und Wachkoma

AutorIn: Andreas Zieger

Copyright: © Andreas Zieger 1998

Aufspieldatum: 04.07.2005

Abschied von der Klassifikation von Menschen mit geistiger Behinderung

Der Paradigmenwandel in der Diagnostik und seine Konsequenzen

AutorIn: Dietrich Eggert

Copyright: © Dietrich Eggert, 1996

Aufspieldatum: 04.07.2005

Interventionen bei Entwicklungsstörungen

Bewertende Übersicht

AutorIn: H. G. Schlack

Copyright: © Springer-Verlag 1994

Aufspieldatum: 04.07.2005

Ethische Brennpunkte in der Behandlung Schwerst-Hirngeschädigter

AutorIn: Andreas Zieger

Copyright: © Andreas Zieger 1998

Aufspieldatum: 04.07.2005

Lebensrecht für Komapatienten

AutorIn: Andreas Zieger

Copyright: © Andreas Zieger 2003

Aufspieldatum: 04.07.2005

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation