Gemeinsam leben (1/1999) (8 Beiträge)

Anmerkungen zur Qualitätsdiskussion in Kindertagesstätten

AutorIn: Gottfried Koppold

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 26.05.2010

Zusammenfassung: "Qualität ist ein relativer Begriff, der ohne Kenntnis der ihm zugrunde liegenden Rahmenbedingungen unscharf bleibt und so für Vergleiche untauglich ist. (...) Eine generelle Schwäche der vorliegenden Arbeiten wird deutlich: Sie beziehen die unterschiedlichen Verantwortungsebenen (Gesetzgebung, Kostenträger, Einrichtungsträger, Personal) entweder gar nicht (KES) oder nur teilweise (Kronberger Kreis) in ihre Konzepte ein, und sie machen in keinem Fall die Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Ebenen ausreichend deutlich."

Wozu nützt Sozialmanagement?

AutorIn: Hans Dietrich Engelhardt

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 25.05.2010

Zusammenfassung: "Sozialmanagement umfaßt alle Bemühungen, unter bewußter Einbeziehung ethischer Aspekte, der Besonderheiten der sozialen Einrichtung und der Fähigkeiten aller Beteiligten Ziele und darauf bezogene Arbeitsabläufe (Schlüsselprozesse) einer Einrichtung zu optimieren." Laut Engelhardt können durch Sozialmanagement "brach liegende Ressourcen aktiviert und damit Qualität sozialer Dienstleistungen verbessert werden". Zum Vergleich dazu teilen die weiteren Beiträge von Gemeinsam Leben Nr. 1-99 diese Meinung nicht. (RB für bidok, 15. Juni 1999)

Qualitätsentwicklung im Rahmen integrativ-kooperativer Kinder- und Jugendhilfe

- mehr eine inhaltlich-konzeptionelle Herausforderung als ein rechtlich gefordertes Verfahren

AutorIn: Helga Treeß

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 17.05.2010

Zusammenfassung: "Es ist meist nicht drin, was draufsteht, und wer sich zukünftig "Qualitätsmanagerin" anstatt Leiterin nennen möchte, in "Qualitätszirkeln" anstatt in Arbeitskreisen neue Wege einer Einrichtung auszuhandeln und "Qualitätshandbücher" anstelle von Konzepten zu produzieren gedenkt, dem sei zumindest als Warnung mitgegeben, daß die Dialektik zwischen Sprache und Denken/Handeln in der sprachwissenschaftlichen Forschung unbestritten ist." Im Gegenzug entwickelt die Autorin eine "Sozialraumorientierung" und bietet einen "Tauglichkeitstest für sozialpädagogische Einrichtungen." (RB für bidok, 15. Juni 1999)

Qualitätsmanagement in sozialen Handlungsfeldern - Überblick und aktueller Diskussionsstand

AutorIn: Peter Gerull

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 17.05.2010

Zusammenfassung: "Vorsicht!" warnen skeptische bis ablehnende Stimmen. Natürlich sei es notwendig und ehrenwert, Qualität auch in der Sozialen Arbeit zu verbessern; doch wird die Ökonomie als falsche Hoffnungsträgerin entlarvt, wird von des Kaisers neuen Kleidern gesprochen, von der naiven Managementfasziniertheit einer an strukturellem Technologiedefizit und Halbprofessionalität leidenden Branche. Unverhohlen wird bezweifelt, ob das "Vorbild Wirtschaft" tatsächlich die Menschen meine, wenn es Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit propagiert, statt buchstäblich nur das "Humankapital" im Auge zu haben.

Hamburger Schulversuch "Integrative Grundschule" - Pro und Contra "Unsinnige Erwartungshaltungen"

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken1999

Aufspieldatum: 10.12.2007

Die Sozialdemontage für Behinderte geht weiter -"Budgetisierung" und "Harmonisierung"

AutorIn: Gusti Steiner

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 07.11.2006

Zusammenfassung: "Die Bundesregierung nimmt uns durch Verschlechterungen im Sozialbereich ständig Teilhabe- und Entfaltungsmöglichkeiten. Sie errichtet eine Mauer struktureller Gewalt gegen Behinderte und mindert unsere Wertigkeit. Denn diese Republik bringt die gesellschaftliche Anerkennung über Geldzuwendungen zum Ausdruck - nicht über Geldentzug! Das alles geschah und geschieht in einem der reichsten Ländern der Welt: Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer."

Die Methoden der Betriebswirtschaftslehre

- alles andere als eine Chance für die Soziale Arbeit

AutorIn: Jutta Hagen

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 30.08.2005

Editorial Gemeinsam leben Nr. 1-99

AutorInnen: Klaus-Rainer Martin, Peter Mrozynski

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 29.08.2005

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation