Wissenschaft (79 Beiträge, Seite 6/8)

Wissenschaftliche Begleitung eines Heilpädagogischen integrativen Kindergartens

AutorInnen: Constanza Furtlehner, Petra Ruprechter, Sandra Perle

Copyright: © bei den Autorinnen 1998

Aufspieldatum: 12.07.2006

Zusammenfassung: Das vorliegende Arbeitspapier faßt die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Heilpädagogischen integrativen Kindergartens ‚Steingruber' in Graz zusammen. Diese Einrichtung bemüht sich seit ihrer Gründung im Jahr 1971 und verstärkt mittels einer fachspezifischen Zusatzbetreuung seit 1990 um die Förderung und Integration von behinderten und nicht-behinderten Kindern.

Gesellschaftliche Reaktionen auf Menschen mit (geistiger) Behinderung in der Kinder- und Jugendliteratur

AutorIn: Sven Nickel

Copyright: © Sven Nickel 1999

Aufspieldatum: 09.06.2006

Evaluation der Schulversuche zum gemeinsamen Unterricht behinderter und nichtbehinderter Kinder - Kapitel 4

Ergebnisse einer bundesweiten Befragung von Lehrerinnen und Lehrern im Schulversuch

AutorIn: Werner Specht

Copyright: © Werner Specht 1993

Aufspieldatum: 15.05.2006

Evaluation der Schulversuche zum gemeinsamen Unterricht behinderter und nichtbehinderter Kinder

Ergebnisse einer bundesweiten Befragung von Lehrerinnen und Lehrern im Schulversuch

AutorIn: Werner Specht

Copyright: © Werner Specht 1993

Aufspieldatum: 12.05.2006

»Musisch-künstlerische« Heilpädagogik - auf dem Wege zu einer künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplin

AutorIn: Hilarion G. Petzold

Copyright: © Hilarion G. Petzold 1994

Aufspieldatum: 20.04.2006

Zusammenfassung: "Die musisch-künstlerischen Orientierungen stehen oft genug auf dem Boden einer - zumindest impliziten - »Anthropologie des schöpferischen Menschen« (Orth, Petzold 1993), die die Chance hat, die fragmentierenden bzw. partikularisierenden Sichtweisen der traditionellen Heilpädagogik mit ihren Einseitigkeiten zu überwinden." ... Die Autorin spricht sich für verstärkte Forschung in diesem Bereich aus. Sie widerspricht dem Vorurteil, "daß Wissenschaft die Kunst einenge und behindere, wie umgekehrt mit gleicher Stereotypie propagiert wird, Kunst habe mit Wissenschaft nichts zu tun. Große Wissenschaft ist der Kunst durchaus verwandt - beides sind Formen schöpferischer Wirklichkeitsgestaltung, und beide bedürfen eines soliden Handwerkszeugs - der souveränen Beherrschung von »Instrumenten«".

Die Eroberung des Kindes durch die Wissenschaft

Aus der Geschichte der Disziplinierung

AutorIn: Peter Gstettner

Copyright: © Peter Gstettner 1981

Aufspieldatum: 06.04.2006

Zusammenfassung:  

Die Zeit ist aus den Fugen

AutorIn: Wolfgang Jantzen

Copyright: © 1998

Aufspieldatum: 22.03.2006

Differenz als Gewinn

AutorIn: Irene Demmer-Dieckmann

Copyright: © Irene Demmer-Dieckmann 2001

Aufspieldatum: 08.03.2006

Landesprojekt zur schulischen Förderung von Kindern und Jugendlichen mit autistischen Störungen

beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur. Materialien zur Information

AutorInnen: Anette Hausotter, Bernd Maaß

Copyright: © Anette Hausotter, Bernd Maaß, 2000

Aufspieldatum: 20.02.2006

Integrative Regelklassen arbeiten erfolgreich!

Wissenschaft/Forschung

AutorInnen: Karl Dieter Schuck, Wulf Rauer, Andreas Hinz, Dieter Katzenbach, Hans Wocken, Hubert Wudtke

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 20.02.2006

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation