Didaktik (109 Beiträge, Seite 7/11)

Zur Pragmatik der Vision einer Schule für alle - Teil 4b

Integrative Unterrichtsgestaltung im Spiegel von Theorie und Alltagspraxis am Beispiel der ersten Hauptschulintegrationsklassen in Vorarlberg

AutorIn: Claudia Niedermair

Copyright: © Claudia Niedermair 2002

Aufspieldatum: 22.08.2006

Zur Pragmatik der Vision einer Schule für alle - Teil 4a

Integrative Unterrichtsgestaltung im Spiegel von Theorie und Alltagspraxis am Beispiel der ersten Hauptschulintegrationsklassen in Vorarlberg

AutorIn: Claudia Niedermair

Copyright: © Claudia Niedermair 2002

Aufspieldatum: 22.08.2006

Zur Pragmatik der Vision einer Schule für alle - Teil 1-3

Integrative Unterrichtsgestaltung im Spiegel von Theorie und Alltagspraxis am Beispiel der ersten Hauptschulintegrationsklassen in Vorarlberg

AutorIn: Claudia Niedermair

Copyright: © Claudia Niedermair 2002

Aufspieldatum: 22.08.2006

Von der Anerkennung zur Kooperation am "Gemeinsamen Gegenstand"

AutorIn: Josef Fragner

Copyright: © Josef Fragner 2001

Aufspieldatum: 18.08.2006

Ideologie, Vielfalt und Kultur

Vom Homo sapiens sapiens zum Homo amantis. Eine Verpflichtung zum Handeln

AutorIn: Miguel López Melero

Copyright: © Miguel López Melero 2000

Aufspieldatum: 17.08.2006

Zusammenfassung: Alle menschlichen Lebewesen gehören der selben Art an und haben den gleichen Ursprung. Sie werden mit der gleichen Würde und dem gleichen Recht geboren und alle stellen einen Teil der gesamten Menschheit dar. Alle Individuen und Gruppen haben das Recht, sich in ihrer Eigenheit zu achten und von anderen geachtet zu werden.

Der Weg wird, indem wir ihn gehen

- Kinder mit Behinderungen in der Sekundarstufe I

AutorInnen: Ines Boban, Almut Köbberling

Copyright: © Ines Boban, Almut Köbberling 1991

Aufspieldatum: 17.08.2006

Zusammenfassung: Die AutorInnen beschreiben ihre - oft auch überraschenden - Erfahrungen mit Kindern in der Sekundarstufe I. Da ist z. B. Imke. Sie ist wegen irgendwelchen Besonderheiten ihres Gehirns "geistig behindert". Und da sind auch andere wie Ben, Jana, Mike, Jasper, Björn, ... Für alle Beteiligten ist das gemeinsame Leben und Lernen ein notwendiger Balanceakt, in dem Gemeinsamkeit und Verschiedenheit ausgehandelt werden müssen: in den Prozessen von Abgrenzung und Annäherung unter den jugendlich werdenden Kindern, in den Suchbewegungen des Unterscheidens und Zusammenführens im Unterricht, in den reibungsvollen Bewegungen des Vorstoßens und Zurückdrängens oder -weichens, in den Begrenzungen des schulischen Alltags ...

Leistungsbeurteilung in Integrationsklassen der Sekundarstufe I

AutorIn: Ewald Feyerer

Copyright: © Ewald Feyerer 1999

Aufspieldatum: 16.08.2006

Prinzipien und Gestaltung eines integrativen Mathematikunterrichtes

AutorIn: Andreas Werth

Copyright: © Andreas Werth 1996

Aufspieldatum: 26.07.2006

Von den Anfängen der Integration zur heutigen Integrationspädagogik

Eine kritische Zwischenbilanz

AutorIn: Sabine Knauer

Copyright: © Sabine Knauer 2003

Aufspieldatum: 26.07.2006

Eine Schule für alle inmitten von Ausgrenzung

AutorIn: Josef Fragner

Copyright: © Josef Fragner 1999

Aufspieldatum: 12.07.2006

Zusammenfassung: Zehn Jahre schulische Integration in Oberösterreich. Eigentlich könnten wir darauf hinweisen, was wir nicht alles erreicht haben. Wir könnten historische Vergleiche ziehen, uns ein bisschen sonnen im Erreichten, zumal so manche Ablehnung gewichen ist. Doch das überlassen wir lieber den Schön- und Festrednern. Die Vision einer humaneren Schule ist zwar klarer, fassbarer geworden, an so manchen Standorten tatsächlich verwirklicht, doch ist dies der Zeitgeist? Sind wir in entscheidenden Gebieten weitergekommen und entwickeln diejenigen, die sich gemeinsam auf den Weg zu einer Schule für alle gemacht haben, eine wenn auch nur winzige Gegenkraft gegen die Übermacht der Inhumanität?

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation