Projekt (137 Beiträge, Seite 3/14)

Vieles beginnt mit einem gemeinsamen Traum

Erfahrungen aus zwei Modellprojekten zur Entwicklung einer inklusiven Weiterbildung in Persönlicher Zukunftsplanung

AutorIn: Stefan Doose

Copyright: © Stefan Doose 2010

Aufspieldatum: 05.09.2012

Projektbericht

"Zwischenschritte - Von der Schule zum Beruf"

AutorInnen: Beate Dietmann, Beatrix Eder-Gregor, Ilona Weigl

Copyright: © Beate Dietmann, Beatrix Eder-Gregor, Ilona Weigl 2008

Aufspieldatum: 28.02.2012

Ein selbstbestimmtes Leben führen

Umsetzung des Modellprojekts "JobBudget" in Jena

AutorInnen: Jens Ludwig, Sabine Weigelt

Copyright: © Jens Ludwig, Sabine Weigelt 2009

Aufspieldatum: 30.01.2012

Abschlussbericht über das Projekt "Zukunft individuell planen"

AutorIn: Dirk Neges

Copyright: © Lebenshilfe Reutlingen e.V. 2010

Aufspieldatum: 09.08.2011

IfS-Spagat

Geschichte und Entstehung

AutorIn: Elisabeth Tschann

Copyright: © IfS Vorarlberg 2010

Aufspieldatum: 06.04.2011

Raus aus der Werkstatt, rein ins (Arbeits-)Leben?

Arbeitsmarktintegration am Beispiel des Projekts New Work

AutorInnen: Kathrin Gattermann, Stefan Kvas

Copyright: © berufsbildung 2009

Aufspieldatum: 21.03.2011

Abschlussbericht des POMONA II - Projekts (2005 - 2008)

"Die Gesundheit von erwachsenen Menschen mit intellektueller Behinderung"

AutorInnen: Barbara Brehmer, Elisabeth Zeilinger, Germain Weber

Copyright: © Barbara Brehmer, Elisabeht Zeilinger, Germain Weber (2009)

Aufspieldatum: 10.03.2011

Specialisterne - Die Spezialisten

AutorIn: Andreas Ehrich

Copyright: © Andreas Ehrich 2008

Aufspieldatum: 07.02.2011

Zusammenfassung: Der Däne Thorkil Sonne belegt seit 2004, dass Menschen, bei denen das Aspergersyndrom diagnostiziert wurde auf dem regulären Arbeitsmarkt arbeiten können. Mit der von ihm gegründeten Firma SPECIALISTERNE zeigt er, wie dies funktioniert und welche Bedingungen dafür sowohl am Arbeitsplatz als auch bei den MitarbeiterInnen erfüllt sein müssen.

Gemeinsam leben lernen

Behinderte und nichtbehinderte Kinder im integrierten Kindergarten

AutorIn: Judith Kessler

Copyright: © Jugend und Volk 1986

Aufspieldatum: 30.11.2010

Zusammenfassung: Seit Herbst 1978 gibt es in Innsbruck in der Sonnenburgstraße den ersten integrierten Kindergarten in Österreich, in dem behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam spielen, lernen, leben. Dieses gemeinsame Leben lernen der Kinder und Erwachsenen, das Geschehen im Kindergartenalltag, das oft wilde/lustige/innige/widersprüchliche Mit- und Durcheinander soll durch dieses Buch für andere nachvollziehbar werden. Behinderungen sollen als Teil eines neuen, gemeinsam erprobten Zusammenlebens in einem oft völlig neuen" sozialen Kleid" erkennbar werden. Die ersten Gruppenversuche, das Lernen von und mit schwerstbehinderten Kindern, aufgezeigt an konkreten Beispielen, die Schwierigkeiten mit verhaltensauffälligen Kindern im gemeinsamen Alltag und die Erfahrungen bezüglich des Stellenwertes und der Form der Therapie im Kindergarten sind die inhaltlichen Schwerpunkte rund um die Integration als gemeinsames Lernen. (aus dem Klappentext)

Behindertenhilfe in Ostholstein macht sich auf den Weg

AutorIn: Reinhard E. Sohns

Copyright: © Reinhard E. Sohns 2008

Aufspieldatum: 16.08.2010

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation