Schule (109 Beiträge, Seite 5/11)

Das Kompass-Konzept

AutorInnen: Hartmut Sturm, Frauke Schipull-Gehring

Copyright: © Hartmut Sturm, Frauke Schipull-Gehring 2008

Aufspieldatum: 21.07.2010

Disability Studies contra Integration

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken 2009

Aufspieldatum: 12.07.2010

Zusammenfassung: : Der Beitrag ist eine Replik auf den Aufsatz von Bruhn/Homann, die in einer "Streitschrift" zwölf Gründe für das "Scheitern" der Integrationspädagogik benennen. Die Erwiderung bemängelt eine hinreichende Literaturkenntnis, fehlende soziologische Phantasie und einen unrealistischen Reformhorizont. Darüber hinaus werden auch grundlegende Thesen des Wissenschaftsansatz Disability Studies wie soziales Modell, Ablehnung therapeutischer Interventionen, Einführung eines verpflichtendes Unterrichtsfaches Gebärdensprache und die Fundamentalopposition gegen Behinderten- und Integrationspädagogik kritisch erörtert.

Schwachsinnig in Salzburg

Zur Geschichte einer Aussonderung

AutorIn: Inghwio aus Schmitten

Copyright: © Inghwio aus der Schmitten 1985

Aufspieldatum: 22.09.2009

Zusammenfassung: Sie halten ein in vieler Hinsicht außergewöhnliches Produkt engagierter Forschungstätigkeit in Händen. Salzburggeschichtlich faszinierend und wissenschaftshistorisch auf der Höhe der Zeit verführt Sie dieses Buch 'ganz nebenbei' zur kritischen Auseinandersetzung mit oft ausgeblendeten gesellschaftlichen Vorgängen. Leicht verständlich, beinahe romanhaft, erhellt es exemplarisch und facettenreich die Entfaltung des Verhältnisses von 'Normalen' und 'Abnormalen.' Inghwio aus der Schmitten schildert diese Entwicklung von der 'Entdeckung' des Schwachsinns bis zu seiner 'Ausmerzung' im Nationalsozialismus. Zusammenfassungen am Ende der einzelnen Kapitel erleichtern dabei den Blick über die Fülle des Materials. Volker Schönwieses Nachwort erweitert das Werk durch seinen ungeschminkt direkten Bezug auf die gegenwärtige Realität behinderter Menschen. Ein Buch, das unseren heutigen entfremdeten Alltag des Umgangs Nichtbehinderter mit Behinderten in Frage stellt und zugleich einen wesentlichen Beitrag zum (Selbst-)Verständnis der Ausgesonderten wie der Aussonderer leistet. Ein Buch also für historisch Interessierte, im sozialen und Bildungsbereich Tätige und alle jene, die Lust an aufklärendem Wissen verspüren.

Jenseits von PISA

Lernen als Entdeckungsreise

AutorIn: Christel Manske

Copyright: © Christel Manske 2008

Aufspieldatum: 02.06.2009

Betty Hirsch (1873 - 1957)

Gründerin der ersten Blindenschule

AutorIn: Anneliese Mayer

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2003

Aufspieldatum: 20.04.2009

Wer war Betty Hirsch?

AutorIn: Anneliese Mayer

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2003

Aufspieldatum: 01.04.2009

Reflexive Didaktik - Annäherung an eine Schule für alle

AutorIn: Kerstin Ziemen

Copyright: © Kerstin Ziemen 2008

Aufspieldatum: 17.03.2009

Auswirkungen musikalischer Förderung in der frühen Kindheit auf die Ausbildung schulrelevanter Basiskompetenzen - ein präventiver Ansatz zur Vermeidung von drohenden Lernschwierigkeiten

AutorIn: Martina März

Copyright: © Martina März 2007

Aufspieldatum: 18.11.2008

Verhaltensauffällige Kinder integrieren

Zur Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung

AutorIn: Ulf Preuss-Lausitz

Copyright: © Ulf Preuss-Lausitz 2005

Aufspieldatum: 10.06.2008

Laßt uns Zeit! - Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter und die soziale Dimension der Zeit

AutorIn: Reinhard Voß

Copyright: © Reinhard Voß 1998

Aufspieldatum: 04.06.2008

Zusammenfassung: Der Versuch, auffälliges Verhalten von Kindern im Kontext von Lebenswelt und Lebensgeschichte zu sehen und zu begleiten, verlangt eine stärkere Betrachtung des Faktors "Zeit" im Entwicklungsprozeß von Kindern und sozialen Systemen. Die Fähigkeit, sich an individuellen und sozialen Systemzeiten zu orientieren, wird zu einem gewichtigen Teil professioneller Handlungskompetenz von PädagogInnen.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation