Erziehung (63 Beiträge, Seite 2/7)

Sensible Kinder in der Schule

POS - die grosse Verunsicherung

AutorIn: Felix Mattmüller

Copyright: © Felix Mattmüller, 1997

Aufspieldatum: 10.06.2008

Die Fähigkeit Störungen zu nutzen

Zur Wechselseitigkeit von Entwicklung und Bewertung

AutorIn: Hans von Lüpke

Copyright: © Hans von Lüpke 1996

Aufspieldatum: 02.06.2008

Zusammenfassung: Ausgehend von dem Bericht über ein frühgeborenes Zwillingspaar werden Entwicklungs- und Verhaltensstörungen auf der persönlichen, familiären und sozialen Ebene und deren wechselseitige Beeinflussung diskutiert. Störungen auf jeder Stufe können als Ausgangspunkte für Veränderungen und zum Anstoß für Entwicklung genutzt werden. Störungen können auch die Möglichkeit bieten, sich aus einem reinen Funktionieren zurückzuziehen, Signale für individuelle Bedürfnisse zu geben und damit die Entwicklung von Identität zu fördern. Ein interkultureller Vergleich zeigt die Relativität von Entwicklungskriterien, der Bewertung von Konflikten und der unterschiedlichen Wege, mit Problemen umzugehen.

MAUERN ÜBERALL

AutorIn: Brigitte Wanker

Copyright: © Jugend und Volk 1982

Aufspieldatum: 19.05.2008

Über den Einfluss tradierter Erziehungsmodelle und traumatischer Ereignisse aus dem Dritten Reich auf das Krankheitsbild der Anorexia nervosa

Ein Diskussionsbeitrag

AutorIn: Dominique Rainer

Copyright: © Dominique Rainer 2007

Aufspieldatum: 26.09.2007

Erziehung als Technik

Versuch der Analyse eines pädagogischen Problems

AutorIn: Jakob Meier

Copyright: © Jakob Meier 2006

Aufspieldatum: 29.01.2007

Schwerpunktthema: Modelle der Kooperation

Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche"

AutorInnen: Ines Boban, Andreas Hinz, Claudia Niedermair, Elisabeth Tschann, Brigitta Aubrecht, Barbara Oberndorfer, Volker Schönwiese, Georg Theunissen, Birgit Garlipp, Klaus Hasemann, Felix Mattmüller

Copyright: © Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche" 1999

Aufspieldatum: 23.01.2007

Heterogenität in der Schule

Integration - Interkulturelle Erziehung - Koedukation

AutorIn: Andreas Hinz

Copyright: © Andreas Hinz 1993

Aufspieldatum: 23.10.2006

"Der Respekt vor der physischen und psychischen Eigenentwicklung des Kindes"

Orientiert an der Konzeption von Emmi Pikler

AutorIn: Doris Ammann

Copyright: © Doris Ammann 2001

Aufspieldatum: 18.10.2006

Aufwachsen im Widersinn

AutorIn: Ute Andresen

Copyright: © Ute Andresen 1997

Aufspieldatum: 04.10.2006

Zusammenfassung: Was heißt es aufzuwachsen in unserer widersinnigen Welt? Die Autorin konzentriert sich auf die Beschreibung von zwei kindlichen Aspekten: Das Orientierungsbedürfnis und die moralische Mitgift. Kinder brauchen Orientierung, brauchen ethische Orientierung und Kinder sind begabt, dies zu suchen. Aber ob sie es finden, hängt nicht nur von ihnen ab, von Ihrer Kraft, Ausdauer, Liebesfähigkeit, Intelligenz und Lernbereitschaft, ihrem Mut und ihrer Phantasie. Es hängt nicht nur von ihrer Erziehung ab, in dem Sinne, ob sie Normen und Werte beigebracht kriegen. Es hängt auch ab von der moralischen Integrität der Erwachsenen, die ihre Begleiter und ihr Vorbild sind oder sein wollen. Die dazu auserkoren wurden oder sich durch ihre gesellschaftliche Position oder Bedeutung als Vorbilder aufdrängen. Es hängt auch und vor allem davon ab, ob man sich in diese Welt, für die wir als Erwachsene mehr verantwortlich sind als die Kinder, mit gutem Gewissen einfinden kann.

Schwerpunkt: Schule ohne Grenzen

AutorIn: Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche"

Copyright: © Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche" 1999

Aufspieldatum: 20.09.2006

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation