Assistenz (69 Beiträge, Seite 3/7)

Ich bin die Chefin.

Aus meinem Leben mit Assistenz

AutorIn: Monika Rauchberger

Copyright: © Monika Rauchberger 2012

Aufspieldatum: 21.01.2014

Between Formal and Actual Rights of People with Intellectual Disabilities in Slovenia

AutorInnen: Darja Zaviršek, Sven Hessle

Copyright: © Darja Zaviršek, Sven Hessle 2005

Aufspieldatum: 08.01.2014

Eine Riesenorgie von Sinneseindrücken! Den Körper entdecken - Sexualität erleben

Sexualassistenz für Menschen mit einer Beeinträchtigung

AutorIn: Nina de Vries

Copyright: © Nina de Vries 2008

Aufspieldatum: 07.01.2014

Persönliche Assistenz - die Brücke zu einem selbstbestimmten Leben

Ein Erfahrungsbericht

AutorIn: Christine Riegler

Copyright: © Christine Riegler 2013

Aufspieldatum: 13.08.2013

Leben, Studieren und Arbeiten mit Persönlicher Assistenz

AutorIn: Julia Golser

Copyright: © Julia Golser 2011

Aufspieldatum: 24.06.2013

Zusammenfassung: Eine NutzerIn von Persönlicher Assistenz am Arbeitsplatz beschreibt ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit Persönlicher Assistenz am Arbeitsplatz.

Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz

AutorIn: Katharina Angerer

Copyright: © Katharina Angerer 2011

Aufspieldatum: 24.06.2013

Zusammenfassung: Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz ist ein Angebot für Menschen mit Behinderung, um selbstbestimmt ihren Beruf wahrnehmen zu können oder eine Ausbildung zu machen. Die Erhöhung der Chancen am Arbeitsplatz ist das vorrangige Ziel von PAA in Österreich.

Ziemlich beste Freunde

In Einfacher Sprache

AutorIn: Philippe Pozzo Borgo

Copyright: © Spaß am Lesen Verlag 2013

Aufspieldatum: 04.04.2013

Bindungstheoretische Impulse für eine inklusive Pädagogik - Ansätze zur Kompetenz- und Autonomieentwicklung in der heilpädagogischen Arbeit

AutorIn: Ute Fischer

Copyright: © Ute Fischer 2010

Aufspieldatum: 28.08.2012

Zusammenfassung: Inklusion ist ein langfristiger Prozess, der bereits mit den Bemühungen der vergangenen Jahre um Normalisierung, Selbstbestimmung und Teilhabe begonnen hat. Inklusive Lebenszusammenhänge bieten Menschen mit und ohne Behinderung Erfahrungen und Entwicklungschancen, die jedoch nur genutzt werden können, wenn die (Sicherheits-) Bedürfnisse aller Beteiligten ausreichend beachtet werden. Bindungstheoretische Überlegungen können dazu beitragen. Menschen mit schwerer geistiger Behinderung, auffallendem Verhalten und hohem Betreuungsbedarf benötigen feinfühlig assistierende Begleitpersonen als "Brückenbauer zwischen den Welten", die gelingende Interaktionen in der Öffentlichkeit so unterstützen, dass wechselseitiges Verständnis wachsen kann und allmählich auch Beziehungen entstehen, die zum Wohlbefinden aller im Zusammenleben beitragen.

Gewalt beim Pflegen und Betreuen

Was Sie darüber wissen sollten

AutorIn: Bremer Forum gegen Gewalt in Pflege und Betreuung

Copyright: © Bremer Forum gegen Gewalt in Pflege und Betreuung 2006

Aufspieldatum: 24.04.2012

Berufliche Teilhabeerfahrungen junger Menschen mit Lernbehinderung am ersten Arbeitsmarkt

AutorIn: Florian Alexander Stangl

Copyright: © Florian Alexander Stangl 2009

Aufspieldatum: 30.01.2012

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation