Motorik (18 Beiträge, Seite 1/2)

Von der Behandlung der Krankheit zur Sorge um Gesundheit

Entwicklungsförderung im Dialog

AutorInnen: Edda Janssen, Monika Aly, Hans von Lüpke, Adriano Milani-Comparetti, E. Anna Gidoni, Eckhard Jäger, Hans-Michael Straßburg, Ursula Heinze-Nießner, Regina Klaes, Renate Walthes, M. Luisa Fantini

Copyright: © Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V. 1996

Aufspieldatum: 10.06.2008

Zusammenfassung: Diese Veröffentlichung enthält die erweiterte Neuauflage der Dokumentation der Fachtagung Von der Behandlung der Krankheit zur Sorge um Gesundheit. Konzept einer am Kind orientierten Gesundheitsförderung von Prof. Adriano Milani Comparetti (1985) sowie die Dokumentation der Fachtagung Entwicklungsförderung im Dialog. Überprüfung des gegenwärtigen Stands von Praxis und Forschung an der 'Leitlinie Milani' (1995).

Internet-Ausgabe der Zeitschrift Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft Ausgabe 2 / 98

AutorIn: Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche"

Copyright: © Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche" 1998

Aufspieldatum: 04.06.2008

Die Kontinuität zwischen fetalen und postnatalen Verhaltensmustern

AutorIn: E. Anna Gidoni

Copyright: © E. Anna Gidoni 1996

Aufspieldatum: 02.06.2008

Zeit und Raum aus Sicht behinderter Menschen

AutorIn: Peter Radtke

Copyright: © Peter Radtke 1998

Aufspieldatum: 02.05.2007

Musikalischer Ausdruck und Bewegungsgestaltung - eine mögliche Basis für ganzheitliches, integratives Tun

AutorIn: Helga Neira-Zugasti

Copyright: © Helga Neira-Zugasti 1999

Aufspieldatum: 27.11.2006

Elementares Musizieren oder Leibhaftige Bildung mit Musik und Bewegung

AutorIn: Peter Cubasch

Copyright: © Peter Cubasch 1999

Aufspieldatum: 08.03.2006

Psychomotorik als heilpädagogisches Konzept der integrativen Pädagogik

AutorIn: Sabine Herm

Copyright: © Luchterhand 1998

Aufspieldatum: 23.01.2006

Zusammenfassung: Der psychomotorische Raum, die Haltung des Erwachsenen und die unterschiedlichen Angebote in der Psychomotorik-Gruppe beinhalten die drei wichtigsten Elemente meines Konzeptes. Ein ganz wichtiger Bereich für die Entwicklung stellt eine stabile Beziehung und die Erfahrung von Angenommen- und Willkommensein dar. Praktische Beispiele aus der Arbeit mit Kinder dienen zur Veranschaulichung. (Zusammenfassung von BIDOK, RB, 20. Jänner 99)

Neues Selbstverständnis der Physiotherapie bei Kindern mit Bewegungsstörungen wie zum Beispiel Kinder mit MMC

AutorIn: Monika Aly

Copyright: © Walter de Gruyter, Berlin - New York 1998.

Aufspieldatum: 17.01.2006

Zusammenfassung: M. ALY beschreibt ihre Entwicklung als Krankheitsgymnastin. Sie äußert sich kritisch zu den vielfach angewandten Therapiemethoden nach Vojta und Bobath. Nach der Beschreibung der bisherigen Rolle als Krankengymnastin, klärt sie physiotherapeutische Grundfragen. Sie beschreibt sowohl allgemeine wie spezielle Aufgaben des Therapeuten und schildert krankengymnastische Behandlungsstunden.

Gedanken zur Bewegungsentwicklung und zur Krankengymnastik beim Kind mit Down-Syndrom im ersten Lebensjahr

AutorIn: Monika Aly

Copyright: © Monika Aly 1997

Aufspieldatum: 13.01.2006

Zusammenfassung: Ein kleines Kind mit Down Syndrom ist meistens in seiner Bewegungsentwicklung viel langsamer als ein gleichaltriges Kind. Eine Beschleunigung seiner Entwicklungsschritte durch Vorwegnahme von nicht selbständig erreichten Bewegungspositionen vermindert schließlich seine Eigenaktivität und verhindert das selbständige Ausprobieren und das Lernen. Vor allem gilt es zu beobachten, zu kommunizieren und abzuwarten. Diese Tätigkeit ist viel schwieriger und intensiver als die "Verabreichung" eines Übungsprogrammes.

Die Musik beginnt im Menschen

Gedanken zu einer Musikerziehung im Sinne Carl Orffs

AutorIn: Ulrike E. Jungmair

Copyright: © Ulrike E. Jungmair 1997

Aufspieldatum: 05.12.2005

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation