Entwicklung (128 Beiträge, Seite 7/13)

Ideologie, Vielfalt und Kultur

Vom Homo sapiens sapiens zum Homo amantis. Eine Verpflichtung zum Handeln

AutorIn: Miguel López Melero

Copyright: © Miguel López Melero 2000

Aufspieldatum: 17.08.2006

Zusammenfassung: Alle menschlichen Lebewesen gehören der selben Art an und haben den gleichen Ursprung. Sie werden mit der gleichen Würde und dem gleichen Recht geboren und alle stellen einen Teil der gesamten Menschheit dar. Alle Individuen und Gruppen haben das Recht, sich in ihrer Eigenheit zu achten und von anderen geachtet zu werden.

Gibt es nicht-integrierbare Personen?

AutorIn: Lorenzo Toresini

Copyright: © Lorenzo Toresini 1989

Aufspieldatum: 17.08.2006

"Ich möchte arbeiten"- Portraits von sechs Jugendlichen

AutorInnen: Claudia Niedermair, Elisabeth Tschann

Copyright: © Claudie Niedermair, Elisabeth Tschann 1999

Aufspieldatum: 17.08.2006

Zusammenfassung: "Ich möchte arbeiten." Diesen Wunsch formulierten die Jugendlichen mit schweren Behinderungen vor zwei Jahren - gegen Ende ihrer Schulzeit - genauso selbstverständlich wie ihre nichtbehinderten MitschülerInnen. Damit war der Auftrag an die Erwachsenen klar definiert. Mit sechs Portraits von Jugendlichen soll aufgezeigt werden, wie sich dieser Wunsch entwickelt hat, was realisiert werden konnte.

Entwicklungen und Visionen von Unterstützter Beschäftigung

AutorIn: Detlev Jähnert

Copyright: © Detlev Jähnert 1999

Aufspieldatum: 13.07.2006

Wer nicht ordentlich sprechen kann, muß dumm sein

Probleme Gehörloser - kommunikative und sprachliche Aspekte

AutorIn: Franz Dotter

Copyright: © Franz Dotter 1995

Aufspieldatum: 12.07.2006

Zusammenfassung: Zwischen dem 2. und 5./6. Lebensjahr besteht eine erhöhte Aufnahmefähigkeit für ein symbolisches System wie Sprache. Wird diese Phase erhöhter Prägefähigkeit versäumt bzw. nicht genützt, treten diverse Einschränkungen der kognitiven und auch sprachlichen Entwicklung auf, die nicht mehr vollständig rückgängig gemacht werden können. ... Nur ein vollständig erworbenes visuelles Sprachsystem (wie die Gebärdensprache) gewährleistet, daß sich Sprachverständnis und Intelligenz bei gehörlosen und hochgradig schwerhörigen Kindern normal entwickeln. D.h., es müssen alle Informationen, die ein hörendes Kind akustisch erreichen, an ein schwer hörgeschädigtes optisch weitergegeben werden.

Internet-Ausgabe der Zeitschrift Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft Ausgabe 1 / 98

AutorIn: Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche"

Copyright: © Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche" 1998

Aufspieldatum: 03.07.2006

Zusammenfassung: Internet-Ausgabe der Zeitschrift Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft; Ausgabe 1/98; Die Zeitschrift enthält viele wichtige Informationen und Beiträge. Die Internet-Version von

Musik als Weg zum Dialog bei hörbeeinträchtigten Kindern

AutorIn: Shirley Salmon

Copyright: © Shirley Salmon 2002

Aufspieldatum: 17.05.2006

Das Spiel mit der Identität als lebenslanger Entwicklungsprozeß

AutorInnen: Hans von Lüpke, Reinhard Voß

Copyright: © Hans von Lüpke, Reinhard Voß 1994

Aufspieldatum: 12.05.2006

Früherkennung und Frühförderung:

25 Jahre Empfehlungen des Deutschen Bildungsrates - und was ist daraus geworden?

AutorIn: Martin Thurmair

Copyright: © Luchterhand 1998

Aufspieldatum: 11.05.2006

Zusammenfassung: Thurmair hebt einige Empfehlungen zur Frühförderung hervor und deren Wirkungen in der Vergangenheit. Letztlich kommt er zum Schluß: "Inhaltlich waren die Vorgaben des DBR nach dem damaligen Stand eine gute Skizze; mit wachsender Erfahrung "im Feld" stellten sich wichtige Ansatzpunkte neu dar (vgl. Schlack 1989): So vor allem die Frage der Therapie und Förderung der Kinder selbst (Stichwort "Ganzheitlichkeit"), der Komplex der Zusammenarbeit mit den Eltern (Stichwort "Partnerschaftlichkeit"), wie auch die Zusammenarbeit mit den Kindergärten im Sinne der Prävention sowohl wie der Integration behinderter Kinder." (Zusammenfassung von BIDOK, RB, 20. Jänner 1999)

Schwerpunktthema: Zumutungen im pädagogischen Feld

AutorIn: Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche"

Copyright: © Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche" 1999

Aufspieldatum: 11.05.2006

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation