Sonderpädagogisches Förderzentrum (SPZ) (10 Beiträge)

Lebenssituation und Bedürfnisse von Jugendlichen am Übergang Schule - Beruf

AutorIn: Andrea Egger-Subotitsch

Copyright: © Arbeitsmarktservice Österreich 2006

Aufspieldatum: 03.06.2013

"Classroom Practice"- Literaturanalyse 2000 Österreich

AutorIn: Irene Moser

Copyright: © Irene Moser 2001

Aufspieldatum: 24.05.2011

Sind wir im Bezirk Reutte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Schule für alle Kinder?

AutorIn: Norbert Syrow

Copyright: © Norbert Syrow 1996

Aufspieldatum: 19.05.2008

betrifft: integration 3/98

AutorInnen: Petra Flieger, Helga Frank, Hiltraud Burger, Franz Weber, Erich Pammer, Albert Holzer, Franz-Joseph Huainigg

Copyright: © betrifft: integration 1998

Aufspieldatum: 22.01.2007

Qualitätssicherung in der Integration

Zur notwendigen erweiterten pädagogischen Kompetenz der Lehrer in der Integrationssituation

AutorIn: Michael Cyrus

Copyright: © Michael Cyrus 1999

Aufspieldatum: 24.10.2006

Zusammenfassung: Dieser Text ist ein Beitrag zur Diskussion um die Qualität professionellen Handelns. Auf der Grundlage eines Falles aus Tirol nennt der Autor als Gründe für fehlende Kompetenzen der pädagogischen Personen 1. Bedarf auf Personalniveau und 2. Bedarf auf Systemniveau. Michael Cyrus fordert die Elternvereine und LehrerInnen auf "...dem Professionsbild des pädagogischen Einzekämpfers entgegenarbeiten, und dem des Lehrers, der hinter geschlossenen Türen arbeitet und zur Teamarbeit ebenso unfähig ist, wie dazu, seine eigenen Begrenzungen zu akzeptieren und zu verändern zu versucht."A. W. Mai 1999

betrifft: integration 2/95

AutorInnen: Karl Heinz Pohler, Hans Hovorka, René Schindler, Daniel Kapp

Copyright: © betrifft: integration 1995

Aufspieldatum: 22.08.2006

Geteilte Arbeitsmärkte als soziale Integrationshürde

AutorIn: Hans Hovorka

Copyright: © Hans Hovorka 2001

Aufspieldatum: 22.08.2006

Sind Förderzentren der richtige Weg zur Integration?

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken, 1995

Aufspieldatum: 22.08.2006

betrifft: integration 4/96

AutorInnen: Barbara Weigle, Dagmar Zöhrer

Copyright: © betrifft: integration 1996

Aufspieldatum: 22.08.2006

Einfluß der Frühförderung auf die Ergebnisse der schulischen Integration

AutorIn: René J. Müller

Copyright: © René J. Müller 1998

Aufspieldatum: 11.10.2005

Zusammenfassung: In der erfolgreichen Entwicklung eines hörgeschädigten Kindes ist die Frühförderung vermutlich der wichtigste Faktor, jedoch keineswegs der einzige. Müller zeigt wichtige Abschnitte auf dem Entwicklungsweg eines hörgeschädigten Menschen auf. Er spricht von einem Perspektivenwechsel und fordert eine radikale Umstrukturierung von tradtionellen Sonderschulen und ihren Aufgabenfeldern. Am konkreten Beispiel der Gehörlosen- und Sprachheilschule Riehen (GSR) beschreibt er ein Konzept, das sich an den Bedürfnissen der Kunden (Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen) orientiert.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation