Berufliche Integration (297 Beiträge, Seite 14/30)

Unterstützung von jungen Menschen mit Autismus

im Rahmen der Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) der LAG Gemeinsam leben - gemeinsam lernen, Hessen

AutorIn: Monika Scholdei-Klie

Copyright: © Monika Scholdei-Klie 2007

Aufspieldatum: 03.09.2008

Job Coaching

Nutzen von ambulanten betriebsintegrierten Angeboten zur Integration von Menschen mit Behinderung und besonderem Unterstützungsbedarf

AutorInnen: Christine Giga, Reinhard Hötten

Copyright: © Christine Giga, Reinhard Hötten 2007

Aufspieldatum: 03.09.2008

Persönliches Budget und berufliche Teilhabe

Ein Workshop zu den ersten Fallbeispielen

AutorInnen: Berit Blesinger, Jörg Schulz

Copyright: © Berit Blesinger, Jörg Schulz 2007

Aufspieldatum: 03.09.2008

Sonderschulfreie Zone

AutorIn: Andreas Molitor

Copyright: © Andreas Molitor 2008

Aufspieldatum: 20.08.2008

Anerkennung und Diskreditierung im Grenzbereich

Überlegungen zur beruflichen Sozialisation von Menschen mit Lernschwierigkeiten

AutorIn: Andreas Keplinger

Copyright: © Andreas Keplinger 2007

Aufspieldatum: 19.08.2008

Handlungsempfehlung der Bundesagentur für Arbeit zum Persönlichen Budget

AutorIn: Bundesagentur für Arbeit

Copyright: © Redaktion impulse 2006

Aufspieldatum: 28.05.2008

Zusammenfassung: Die Weisungen zum Persönlichen Budget wurden umfassend überarbeitet. Es sind nunmehr grundsätzlich alle Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben budgetfähig. Die Agenturen sind aufgefordert, die Leistungsform Persönliches Budget in geeigneten Fällen zielgerichtet in den Beratungsprozess einzubringen.

Modellprojekt "Arbeitsweltbezogene Integrationsprojekte" -AIM

AutorIn: Joachim Storck

Copyright: © Joachim Storck 2005

Aufspieldatum: 26.05.2008

9 Jahre - umsonst?

AK 18: Weiterführung der Integration nach der Pflichtschulzeit - Tagesbericht 7. Juni 1996

AutorInnen: Elisabeth Zappe, Elisabeth Leskova

Copyright: © Elisabeth Zappe, Elisabeth Leskova 1996

Aufspieldatum: 26.05.2008

Geschlecht und Clearing

Kontexte einer Berufsorientierungsmaßnahme für behinderte und benachteiligte Jugendliche

AutorIn: Philip König

Copyright: Philip König 2006

Aufspieldatum: 26.05.2008

Zusammenfassung: Die Berücksichtigung der Geschlechterverhältnisse in der Konzeption und Durchführung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen ist Bestandteil der europäischen und österreichischen Strategie zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit der größer werdenden Anzahl und Vielfalt an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen zur Integration von behinderten Menschen in den Arbeitsmarkt wird Geschlechtergleichstellung nun auch in diesem Segment der Arbeitsmarktpolitik zur relevanten Frage. Die vorliegende Arbeit versucht, die umfangreich vorliegenden Erkenntnisse der Arbeitsmarkt(-politik)-Forschung auf das spezielle Arbeitsmarktsegment von behinderten und benachteiligten Jugendlichen zu übertragen. Die Untersuchung zeigt am Beispiel der Berufsorientierungsmaßnahme "Clearing", wie die politische Strategie zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt von verschiedenen mit der Förderung und Durchführung betrauten AkteurInnen aufgegriffen und umgesetzt wird. In erster Linie wird dargelegt, in welcher Form der Geschlechteraspekt in der Programmatik und in der Durchführung der Maßnahme Berücksichtigung findet und welche Auswirkung die Maßnahme auf die Geschlechterverhältnisse in der Arbeitswelt hat. Darüber hinaus werden Ansatzpunkte für mögliche Weiterentwicklungen der angewendeten Strategien vorgestellt.

Berufliche Integration von Jugendlichen mit Beeinträchtigungen im Bundesland Salzburg

Evaluation des Projekts "Integrationsassistenz"

AutorIn: Irene Moser

Copyright: © Irene Moser 2003

Aufspieldatum: 26.05.2008

Zusammenfassung: Das Salzburger Projekt Integrationsassistenz wird zusammenfassend präsentiert. Dabei geht es um die Begleitung von Jugendlichen (Clearing - Coaching - Support) nach der Schulzeit auf den ersten Arbeitsmarkt.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation