Selbstbestimmt Leben (62 Beiträge, Seite 1/7)

Wie soll Persönliche Assistenz für Menschen mit Lernschwierigkeit ausschauen?

AutorIn: Erich Girlek

Copyright: © Erich Girlek 2015

Aufspieldatum: 18.04.2017

Umgang mit Geld und Selbstbestimmung

AutorInnen: Monika Rauchberger, Aglaia Parth, Sascha Plangger

Copyright: © Monika Rauchberger, Aglaia Parth, Sascha Plangger 2016

Aufspieldatum: 01.02.2017

Leichte Sprache

zur wissenschaftlichen Diskussion eines Konzeptes

AutorIn: Sascha Plangger

Copyright: © Sascha Plangger 2016

Aufspieldatum: 08.08.2016

Unsere Meinung zum Thema Empfehlungen des UN-Ausschusses

Für den Monitoring-Ausschuss

AutorIn: Netzwerk Selbstvertretung Österreich

Copyright: © Netzwerk Selbstvertretung Österreich 2013

Aufspieldatum: 24.11.2015

Zugang von Frauen mit Behinderungen zu Opferschutz- und Unterstützungseinrichtungen bei Gewalterfahrungen

Ergebnisse und Empfehlungen

AutorInnen: Elisabeth Udl, Kathrin Vogt, Sabine Mandl, Monika Schröttle

Copyright: © Udl et. al. 2014

Aufspieldatum: 26.08.2015

Persönliche Assistenz für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Beziehungsverhältnis zwischen AssistenznehmerInnen und AssistentInnen

AutorIn: Anna Schachner

Copyright: © Anna Schachner 2012

Aufspieldatum: 06.08.2015

Ich bin die Chefin.

Aus meinem Leben mit Assistenz

AutorIn: Monika Rauchberger

Copyright: © Monika Rauchberger 2012

Aufspieldatum: 21.01.2014

Thesen zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und die Perspektive der De-Institutionalisierung

AutorIn: Volker Schönwiese

Copyright: © Volker Schönwiese 2013

Aufspieldatum: 10.10.2013

Professionalisierung der Sozialen Arbeit in der Peer-Arbeit

AutorIn: David Sporschill

Copyright: © David Sporschill 2012

Aufspieldatum: 22.05.2013

Zusammenfassung: Diese Masterarbeit fragt nach der Professionalisierung der Sozialen Arbeit in der 'Peer-Arbeit'. 'Peer-Arbeit' bedeutet hier die Vermittlung von Dienstleistungen von und für Menschen mit Behinderungen bzw. von und für Frauen. Es wurden die Persönliche Assistenz von Selbstbestimmt Leben Innsbruck sowie das betreute Wohnen und die sozialpädagogische Wohngemeinschaft des DOWAS für Frauen analysiert. Diese Analyse zeigt einen Beratungsprozess und eine Abfolge von Entscheidungen und Vereinbarungen, die zu Dienstleistungsdreiecken führen. MitarbeiterInnen müssen unterschiedliche Interessen berücksichtigen und mit Macht umgehen. Somit geht Peer-Arbeit über die Beratung 'von Gleichen für Gleiche' eindeutig hinaus, was eine Professionalisierung in der Sozialen Arbeit nahelegt.

Ich sehe jetzt die Behinderung als einen Teil von mir

Über die Bedeutung behinderter Peers bei der Rekonstruktion eines positiven Selbstbildes nach einer erworbenen Behinderung

AutorIn: Nicolas Lanquetin

Copyright: © Nicolas Lanquetin 2012

Aufspieldatum: 14.05.2013

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation