Definition (2 Beiträge)

Primäre, sekundäre und soziogene Behinderung

Eine Definition als Grundlage pädagogischer Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung(en)

AutorIn: Christian Grill

Copyright: © Christian Grill 2011

Aufspieldatum: 17.11.2011

Soziogene Behinderung

Die Diagnose "Geistige Behinderung" bei Erwachsenen und die diesbezüglichen Sichtweisen unterschiedlicher Systeme

AutorIn: Christian Grill

Copyright: © Christian Grill 2007

Aufspieldatum: 07.11.2007

Zusammenfassung: Die Diagnose Geistige Behinderung bedeutet für so klassifizierte erwachsene Menschen oftmals die Eintrittskarte in die institutionalisierte Behindertenhilfe. Diese Arbeit beleuchtet die Grundlagen, die zu dieser Diagnose führen, beschäftigt sich mit der Frage, wie objektiv diesbezügliches Wissen im Rahmen der Diagnoseerstellung ist und wie umgebende Systeme, die das Leben von als geistig behindert angesehenen Menschen deutlich beeinflussen, funktionieren. Interviews mit körperlich beeinträchtigten und von der Diagnose Geistige Behinderung betroffenen Menschen, sowie BetreuerInnen, MedizinerInnen und PsychologInnen führen zu einer Theorie, die die unterschiedlichen Sichtweisen bezüglich primärer Behinderung und sekundären Beeinträchtigungen im Umstand begründet findet, dass geistige Behinderung als soziogen angesehen werden kann.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation