Schulische Integration (213 Beiträge, Seite 8/22)

Schülerinnen und Schüler mit schwerer und mehrfacher Behinderung im Gemeinsamen Unterricht der Sekundarstufe I

Erfahrungen an der Gesamtschule Köln-Holweide

AutorIn: Michael Schwager

Copyright: © Michael Schwager 2003

Aufspieldatum: 06.03.2007

betrifft: integration 3/98

AutorInnen: Petra Flieger, Helga Frank, Hiltraud Burger, Franz Weber, Erich Pammer, Albert Holzer, Franz-Joseph Huainigg

Copyright: © betrifft: integration 1998

Aufspieldatum: 22.01.2007

Behinderung. Integration in der Schule

Positionen; Dilemma: die Praxis; Ungeklärt: die Zukunft

AutorInnen: Petra Flieger, Gabriele Lener, Elisabeth Leskova, Maria Jäger, Johannes Zuber

Copyright: © Petra Flieger, Gabriele Lener, Elisabeth Leskova, Maria Jäger, Johannes Zuber 1999

Aufspieldatum: 22.01.2007

Biene, Biene, Honigbiene.

Ana - Integration aus Kinderperspektive

AutorIn: Petra Flieger

Copyright: © Petra Flieger 2000

Aufspieldatum: 22.01.2007

Menschenrechte und Schulintegration - Eine Annäherung

Ergänzt durch zwei persönliche Geschichten

AutorIn: Petra Flieger

Copyright: © Petra Flieger 1998

Aufspieldatum: 22.01.2007

Jahrestagung der Integrationsforscher, Wiesbaden 2000

AG 3 Qualitätssicherung der gemeinsamen Erziehung

AutorInnen: Manfred Gerspach, Rainer Maikowski, Gottfried Wetzel, Dieter Katzenbach

Copyright: © bei den Autoren

Aufspieldatum: 17.01.2007

Entspricht das Feststellungsverfahren zum "Sonderpädagogischen Förderbedarf" den Erwartungen?

AutorInnen: Gottfried Wetzel, Rita Ansperger

Copyright: © Gottfried Wetzel, Rita Ansperger 1999

Aufspieldatum: 15.01.2007

Integrationsfördernde Diagnostik

im Spannungsfeld zwischen theoretischem Anspruch, tradierten Gepflogenheiten und pragmatischen Zwängen

AutorIn: Elke Susanne Wiese

Copyright: © Elke Susanne Wiese 2001

Aufspieldatum: 07.11.2006

Zusammenfassung: Ausgehend von anthropologischem Vorverständnis und theoretischen Bezugssystemen wird im Folgenden ein bereits praktisch erprobtes Konzept pädagogischer Diagnostik vorgestellt. Es richtet sich im Ergebnis kritischer Auseinandersetzung mit tradierten Routinen unter bewusstem Verzicht auf Normierungen, Klassifizierungen und Kategorisierungen auf die Optimierung erschwerter Erziehungsprozesse und fördert integratives pädagogisches Denken und Handeln. Trotz der Betonung erforderlicher Interdisziplinarität bleibt der Primat pädagogischen Denkens mit seiner normgebenden und orientierenden Funktion erhalten und fördert den Bezug zwischen Theorie und Praxis.

Die "Ausilioteca" in Bologna

AutorIn: Nadja Kauermann

Copyright: © Nadja Kauermann 1998

Aufspieldatum: 31.10.2006

Zusammenfassung: Die Beratung findet nicht nur innerhalb der "Ausilioteca" statt, sondern je nach den Bedürfnissen der KlientInnen wird flexibel in die verschiedenen Lebensfelder eingegriffen. Wenn es darum geht, zu Hause durch technische Hilfsmittel Erleichterungen zu schaffen, fahren die "Ausilioteca"-MitarbeiterInnen zu den Menschen nach Hause. Wenn es darum geht, am Arbeitsplatz technische Hilfestellungen zu leisten, greifen sie am Arbeitsplatz ein.

Wege zur Inklusion in England und Deutschland -

eine Herausforderung für das Schulpersonal

AutorIn: Elisabeth Plate

Copyright: © Elisabeth Plate 2005

Aufspieldatum: 31.10.2006

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation