Biografie (90 Beiträge, Seite 3/9)

Sexuelle Erfahrungen von Frauen mit geistiger Behinderung unter besonderer Berücksichtigung einer Einzelfalldarstellung

AutorIn: Heidemarie Hahn

Copyright: © Heidemarie Hahn 2002

Aufspieldatum: 01.12.2011

Zusammenfassung: Die Sexualität von Frauen mit geistiger Behinderung ist in verschiedener Hinsicht unterdrückt oder verhindert. Geistig behinderte Frauen machen die Erfahrung, dass ihr Umfeld diesen Aspekt ihrer Persönlichkeit schwer annehmen kann, ihn beeinflusst und kontrolliert. Die vorliegende Arbeit versucht anhand einer intensiven Auseinandersetzung mit den speziellen Erlebnissen einer Frau mit geistiger Behinderung einen Einblick in die Sichtweise von Betroffenen zu geben. Anhand der Ergebnisse qualitativer Leitfadeninterviews und einer Literaturstudie soll die Diskrepanz von gesellschaftlichen Erwartungen und den Wünschen der Frauen mit geistiger Behinderung aufgezeigt werden. Dabei wird auch von sexuellen Gewalterfahrungen, sowie von Schwangerschaft und anschließender Trennung von den Kindern berichtet werden. Ziel der Arbeit ist hinsichtlich der Sexualität von Frauen mit geistiger Behinderung tabuisierte Themen aufzugreifen und Raum zu bieten für die Schilderungen einer betroffenen Frau.

Lebensphasen und Kontingenz: Alte Menschen im Pflegeheim

AutorIn: Fritz Betz

Copyright: © Fritz Betz 2010

Aufspieldatum: 05.10.2011

20 Jahre Leben in der Psychiatrie

Eine Frau erzählt - Erinnern als integrativer Prozeß

AutorIn: Barbara Kreilinger

Copyright: © Barbara Kreilinger 2002

Aufspieldatum: 05.07.2011

Adolf Lambeck - ein strammer Nazi und verdienter Leiter einer Hamburger Sprachheilschule bis 1950?

AutorIn: Inge Krämer-Kilic

Copyright: © Inge Krämer-Kilic 2000

Aufspieldatum: 21.06.2011

Gertrude ("Trudy") Ederle (1906-2003)

AutorIn: Anneliese Mayer

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2006

Aufspieldatum: 24.05.2011

Die Fotografin Dorothea Lange (1895-1965)

AutorIn: Anneliese Mayer

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2004

Aufspieldatum: 14.12.2010

Der Mini-Freak

Teil 9

AutorIn: Franz-Joseph Huainigg

Copyright: © Franz-Joseph Huainigg 2001

Aufspieldatum: 16.06.2010

Zusammenfassung: Seit einer Impfung im Babyalter ist Franz-Joseph Huainigg gelähmt und ein "Mini-Freak". In der zehnteiligen Serie erzählt er von seiner Kindheit, die er krabbelnd auf dem Boden verbrachte, seinen ersten Schritten mit Stützapparaten im Gehbarren eines Rehabilitationszentrums, von der Sehnsucht geliebt zu werden, bis hin zum ersten "Frühlingserwachen". Erinnerungen und Geschichten, die das Leben schrieb.

Vorwort - Geschlecht: behindert

AutorIn: Josef Fragner

Copyright: © Josef Fragner 2001

Aufspieldatum: 16.06.2010

Mein langer Weg vom Heim in die Wohngemeinschaft und von der Wohngemeinschaft in meine eigene Wohnung. Teil 1

AutorIn: Monika Rauchberger

Copyright: © Monika Rauchberger 2007

Aufspieldatum: 07.06.2010

Mein langer Weg vom Heim in die Wohngemeinschaft und von der Wohngemeinschaft in meine eigene Wohnung. Teil 3

AutorIn: Monika Rauchberger

Copyright: © Monika Rauchberger 2007

Aufspieldatum: 05.10.2009

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation