Gleichstellung (90 Beiträge, Seite 2/9)

Gesetz zur Sozialen Teilhabe

Gesetz zur Änderung des SGB IX und anderer Gesetze

AutorIn: Forum behinderter Juristinnen und Juristen (FbJJ)

Copyright: © Forum behinderter Juristinnen und Juristen (FbJJ) 2013

Aufspieldatum: 21.04.2017

Erwerbsarbeit mit Behinderungen

(mit einem Exkurs zum Persönlichen Budget)

AutorIn: Kirsten Puhr

Copyright: © Kirsten Puhr 2013

Aufspieldatum: 14.04.2017

Wie gut ist die 1. Fassung des Nationalen Aktionsplans für Menschen mit Behinderungen 2012 - 2020?

AutorIn: Monitoring-Ausschuss

Copyright: © Monitoring-Ausschuss Österreich 2012

Aufspieldatum: 05.10.2016

Recht auf Schulden?

Zur Finanzkompetenz von Menschen mit Lernschwierigkeiten

AutorInnen: Sylvia Kahl, Silvia Pöld-Krämer

Copyright: © Sylvia Kahl und Silvia Pöld-Krämer 2014

Aufspieldatum: 05.07.2016

Weil ich arbeiten will

Praxeologische und rechtsanthropologische Perspektiven auf die Arbeit von Erwachsenen mit sogenannter geistiger Behinderung in Wiener Beschäftigungswerkstätten

AutorIn: Sonja Genner

Copyright: Genner 2014

Aufspieldatum: 11.05.2015

Vielfalt und Teilhabe

Berufliche Teilhabe von Menschen mit (sehr) hohem Unterstützungs- und Begleitbedarf in Vorarlberg/Österreich

AutorIn: Veronika Weissenbach

Copyright: © Veronika Weissenbach 2013

Aufspieldatum: 06.03.2015

Eine freie Entscheidung: Wo will ich arbeiten?

AutorIn: Martina Puschke

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2010

Aufspieldatum: 21.03.2014

Gemeinsam lernen - Eine Schule für alle!

Schritt für Schritt zur neuen Schule für alle: Stufenplan zur inklusiven Schule

AutorIn: Lebenshilfe Österreich

Copyright: © Lebenshilfe Österreich 2010

Aufspieldatum: 25.07.2013

Mehr Frauen auf den Arbeitsmarkt - aber wie?

AutorIn: Martina Puschke

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2009

Aufspieldatum: 21.02.2013

Normen und Barrieren

Zur rechtlichen Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

AutorIn: Monika Mayrhofer

Copyright: © stimme 2011

Aufspieldatum: 14.01.2013

Zusammenfassung: Eine Rollstuhlfahrerin stellt fest, dass nach dem Umbau eines Cafés der barrierefreie Eingang entfernt wurde und es daher für sie nicht mehr möglich ist, das Lokal zu besuchen. Sie erkundigt sich beim Personal, ob eine Rampe zur Überbrückung der neu errichteten Stufe eingebaut werden könne. Daraufhin wird ihr versprochen, dass sich die Geschäftsleiterin bei ihr mit einem Lösungsvorschlag melden werde. Da dies aber nicht passiert, ruft die Kundin selbst bei ihr an und teilt ihr mit, dass sie ein Schlichtungsverfahren einleiten werde. Die Geschäftsleiterin erwidert daraufhin, dass sie sich davor nicht fürchte, denn sie sehe die neu geschaffene Stufe nicht als Diskriminierung

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation