Kritik (130 Beiträge, Seite 3/13)

Gleiche Rechte - gleiche Diskriminierungen?

Von behinderten Frauen als geschlechtsneutralen Objekten zu Sex-Objekten

AutorIn: Martina Puschke

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2003

Aufspieldatum: 22.04.2009

Wie finden Sie Nacktfotos von behinderten Frauen?

AutorIn: Martina Puschke

Copyright: © Verein Weibernetz e.V. 2003

Aufspieldatum: 30.03.2009

"Geistigbehinderte gibt es nicht!"

Zum Verhältnis von Menschenbild und Integration

AutorIn: Georg Feuser

Copyright: © Georg Feuser 1996

Aufspieldatum: 17.06.2008

Stigmatisierung 1+2 - Zur Produktion gesellschaftlicher Randgruppen

AutorInnen: Manfred Brusten, Jürgen Hohmeier

Copyright: © Hermann Luchterhand Verlag 1975

Aufspieldatum: 10.06.2008

Internet-Ausgabe der Zeitschrift Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft Ausgabe 2 / 98

AutorIn: Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche"

Copyright: © Verein "1% für behinderte Kinder und Jugendliche" 1998

Aufspieldatum: 04.06.2008

Zur Analyse der Behindertenpolitik in Österreich aus dem Blickwinkel der Disability Studies

AutorIn: Ursula Naue

Copyright: © Ursula Naue 2005

Aufspieldatum: 02.04.2008

An den Kindern kann´s nicht liegen...

Zum aktuellen Stand gemeinsamen Lernens von Mädchen und Jungen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in der Bundesrepublik Deutschland

AutorIn: Irmtraud Schnell

Copyright: © Irmtraud Schnell 2006

Aufspieldatum: 17.12.2007

Von der Integration zur Inklusion

- terminologisches Spiel oder konzeptionelle Weiterentwicklung?

AutorIn: Andreas Hinz

Copyright: © Andreas Hinz 2002

Aufspieldatum: 12.06.2007

Zusammenfassung: Integration und Inklusion sind zwei zentrale, teilweise synonym und teilweise unterschiedlich verwendete Begriffe, deren Bedeutung mit zunehmender Verbreitung immer verschwommener wird - wenngleich sich diese Prozesse in unterschiedlichen Stadien befinden. Der Beitrag unternimmt den Versuch, konzeptionelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Integration und Inklusion in den Blick zu nehmen, die inklusionistische Kritik an der Praxisentwicklung der Integration im angloamerikanischen Raum zusammenzufassen und für die deutschsprachige Diskussion fruchtbar zu machen.

Demokratiepolitik und Integration

AutorIn: Gottfried Wetzel

Copyright: © Gottfried Wetzel

Aufspieldatum: 17.01.2007

Zusammenfassung: Integration von Minderheiten und Benachteiligten ist eine zentrale Aufgabe einer demokratischen Gesellschaft. Inwieweit die Gleichberechtigung aller erreicht wurde, kann als ein wesentlicher Maßstab für den Stand einer Demokratie betrachtet werden. Es wird insbesondere auf den mühsamen, 15-jährigen demokratischen Kampf von Eltern mit behinderten Kindern für einen gemeinsamen Unterricht mit nichtbehinderten Kindern und auf mögliche positive Auswirkungen eines "Antidiskriminierungsgesetzes" in Österreich eingegangen. (Gottfried Wetzel)

Bio-Medizin und Bio-Ethik - Der Mensch als Optimierungsprojekt

AutorIn: Michael Wunder

Copyright: © Michael Wunder 1999

Aufspieldatum: 27.11.2006

Zusammenfassung: "Die Bio-Ethik ist eine Ethik der Ausgrenzung und der Spaltung, sie ist eine Ethik der neuen Apartheid und sie ist eine Dienstleistungsethik zur Durchsetzung der bio-medizinischen Forschungsinteressen. Sie schützt nicht vor der Eskalation, sie ist ein Teil derselben." Wunder vergleicht die Diskussion zur Bio-Medizin und Bio-Ethik in den USA und in Deutschland. Er kommt zum Schluss, dass die internationalen Regulierungsversuche "als globale Instrumente der Ermöglichung und Erleichterung der Forschung und Anwendung der Bio-Medizin" dienen. Mit seinen Schlußfolgerungen leistet er einen wichtigen Beitrag zur Kritik-Bewegung. (RB für bidok, 7. Juni 1999)

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation