Albrecht Roebke (1 Beitrag)

Die Unantastbarkeit der menschlichen Würde aus evangelischer Sicht

AutorIn: Albrecht Roebke

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 06.11.2006

Zusammenfassung: Es muß seitens der Evangelischen Kirche klare und eindeutige Stellungnahmen für die Würde und das Lebensrecht aller Menschen geben, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Intelligenz, Alter und körperlichen Fähigkeiten. (...)Das Feststellen von einzelnen Defiziten bei Menschen kann und darf niemals eine Aussage über Würde, Wert oder Lebensrecht eines Menschen sein, denn letztlich sind wir alle wesensmäßig defizitär, und wir können nichts tun, um eine Beziehung zu Gott herzustellen. Angesichts dieses Grunddefizits nehmen sich die Unterschiede nach IQ Punkten oder der körperlichen Beweglichkeit geradezu lächerlich aus.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation