Hans Wocken (21 Beiträge, Seite 1/3)

Disability Studies contra Integration

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken 2009

Aufspieldatum: 12.07.2010

Zusammenfassung: : Der Beitrag ist eine Replik auf den Aufsatz von Bruhn/Homann, die in einer "Streitschrift" zwölf Gründe für das "Scheitern" der Integrationspädagogik benennen. Die Erwiderung bemängelt eine hinreichende Literaturkenntnis, fehlende soziologische Phantasie und einen unrealistischen Reformhorizont. Darüber hinaus werden auch grundlegende Thesen des Wissenschaftsansatz Disability Studies wie soziales Modell, Ablehnung therapeutischer Interventionen, Einführung eines verpflichtendes Unterrichtsfaches Gebärdensprache und die Fundamentalopposition gegen Behinderten- und Integrationspädagogik kritisch erörtert.

SPUREN

Gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung in Hessens Grundschulen. Ein Lesebuch zu 10 Jahren Integrative Schule Frankfurt

AutorInnen: Heinz Mulot, Birgid Oertel, Josef Grubmüller, Norbert Copray, Gusti Steiner, Uwe Saßmannshausen, Wolfgang Valet, Ulrich Bach, Andreas Hinz, Ulrike Holler, Richard Meier, Klaus Rödler, Johannes Batton, Sigi Grundlach, Hajo Rother-Dey, Peter Hartwig, Ulrike Meister, Susanne Eßinger, Gisela Kreie, Anne Weinmann, Anneliese von-den Höövel, Ingrid Zoller, Ute Heichen, Jürgen Keller, Till Hoffmann, Karsten Ripper, Henrik Pattensen, Michael Tettenborn, Ulrich Goldhammer, Chris Detrois, Eva Futas, Ulrike Weiser, Renate Eckhardt, Alwin Merkel, Helga Burgwinkel, Hans Wocken

Copyright: © Evangelische Französische-reformierte Gemeinde1995

Aufspieldatum: 26.05.2008

Hamburger Schulversuch "Integrative Grundschule" - Pro und Contra "Unsinnige Erwartungshaltungen"

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken1999

Aufspieldatum: 10.12.2007

Integrationsklassen in Hamburger Grundschulen.

- Bilanz eines Schulversuchs

AutorInnen: Hans Wocken, Andreas Hinz, Georg Antor, Ines Boban, Holger Müller, Frank Rohde, Peter Holtz, Marianne Poppe, Uwe Treeß, Udo Sierck

Copyright: © Curio Verlag 1988

Aufspieldatum: 18.10.2006

Kriterien der Aufnahme behinderter Schüler

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Curio Verlag 1988

Aufspieldatum: 17.10.2006

Sonderschullehrer in Integrationsklassen

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Curio Verlag 1988

Aufspieldatum: 19.09.2006

Andere Länder, andere Schüler?

Vergleichende Untersuchungen von Förderschülern in den Bundesländern Brandenburg, Hamburg und Niedersachen

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken 2005

Aufspieldatum: 19.09.2006

Zusammenfassung: Der folgende Bericht enthält Recherchen aus Einrichtungen, die nicht im Blickpunkt des öffentlichen Interesses stehen. Es sind Einrichtungen für Kinder "am Rande der Normalität" (Wocken 1983), oder - mit den Worten Günter Wallraffs - für Kinder, die "ganz unten" sind. Es geht um die "Hinterhöfe der Nation" - ein provokatives Etikett, mit dem Luc Jochimsen (1971) vor Zeiten die Grundschulmisere anprangerte. Gerhard Gotthilf Hiller (1994) hat diese Einrichtungen im "Bildungskeller der Gesellschaft" angesiedelt. Die Rede ist nicht von irgendwelchen Subkulturen und Unterwelten, sondern von der untersten Stufe des hierarchisch gegliederten Schulwesens. Es geht um die Schule für Schwachsinnige, die Hilfsschule, die Sonderschule für Lernbehinderte, die Schule für Lernhilfe, die Allgemeine Förderschule. Von dieser schulischen Einrichtung für die "ganz unten" soll hier ein Bericht vorgelegt werden, ein empirischer Report über eine Reise in eine wenig erforschte, wenig bekannte und nicht selten auch tabuisierte, mit dem Mantel des Schweigens verhangene Welt.

Sonderpädagogischer Förderbedarf als systemischer Begriff

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken, 1996

Aufspieldatum: 19.09.2006

Zusammenfassung: "Die Paradoxie ist unbegreiflich und will schlichtweg nicht in den Kopf: Integration produziert Behinderungen."

Der Schulversuch im Überblick

AutorInnen: Andreas Hinz, Hans Wocken

Copyright: © Curio Verlag 1988

Aufspieldatum: 23.08.2006

Sind Förderzentren der richtige Weg zur Integration?

AutorIn: Hans Wocken

Copyright: © Hans Wocken, 1995

Aufspieldatum: 22.08.2006

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation