Helga Treeß (1 Beitrag)

Qualitätsentwicklung im Rahmen integrativ-kooperativer Kinder- und Jugendhilfe

- mehr eine inhaltlich-konzeptionelle Herausforderung als ein rechtlich gefordertes Verfahren

AutorIn: Helga Treeß

Copyright: © Luchterhand 1999

Aufspieldatum: 17.05.2010

Zusammenfassung: "Es ist meist nicht drin, was draufsteht, und wer sich zukünftig "Qualitätsmanagerin" anstatt Leiterin nennen möchte, in "Qualitätszirkeln" anstatt in Arbeitskreisen neue Wege einer Einrichtung auszuhandeln und "Qualitätshandbücher" anstelle von Konzepten zu produzieren gedenkt, dem sei zumindest als Warnung mitgegeben, daß die Dialektik zwischen Sprache und Denken/Handeln in der sprachwissenschaftlichen Forschung unbestritten ist." Im Gegenzug entwickelt die Autorin eine "Sozialraumorientierung" und bietet einen "Tauglichkeitstest für sozialpädagogische Einrichtungen." (RB für bidok, 15. Juni 1999)

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation