Dietmut Niedecken (3 Beiträge)

Rekonstruktion von Zeit und Raum

- Musiktherapie mit einer Gruppe schwer geistig behinderter Erwachsener

AutorIn: Dietmut Niedecken

Copyright: © Dietmut Niedecken 1994

Aufspieldatum: 09.06.2006

Zusammenfassung: Niedecken beschreibt Menschen, die auf ihre Definition als schwer geistig behinderte Erwachsene reduziert wurden. Die Autorin arbeitet an einem pschoanalytischen Verstehen von Lebensgeschichten. Das heißt zunächst einmal, das Nicht-Verstehen-Können als erste gemeinsame Erfahrung fühlbar machen - und ertragen. Sie versucht eine Szene herzustellen und einen Rahmen, in dem die betroffenen Menschen etwas wie Geschichtlichkeit erfahren können. Niedecken beschäftigt sich nicht mit jener Musik, die verharmlost und harmonisiert ("mit Musik geht alles besser"), sondern arbeitet mit Avantgarde-Musik (Musik, die sich der Wirklichkeit von Ausschwitz stellt). Diese Musik greift Protosymbole auf, in welchem Erfahrungen von Ausgelöscht- und Vernichtetsein gefaßt sind.

"Namenlos"

Eine Zusammenfassung der Inhalte meines Buches

AutorIn: Dietmut Niedecken

Copyright: © Bundesvereinigung Lebenshilfe 1997

Aufspieldatum: 24.01.2006

Die inneren Feinde der Integration

Zur Institution "Geistigbehindertsein"

AutorIn: Dietmut Niedecken

Copyright: © Dietmut Niedecken 1999

Aufspieldatum: 11.07.2005

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation