Andreas Hinz (45 Beiträge, Seite 5/5)

Werkstadthaus Hamburg - wohnen mitten in der Stadt und arbeiten in einem rollstuhlgerechten Hotel

AutorInnen: Ines Boban, Andreas Hinz

Copyright: © Ines Boban, Andreas Hinz 1995

Aufspieldatum: 23.08.2005

Zusammenfassung: In Hamburg betreiben junge sogenannte "geistig behinderte" Erwachsene ein ganz normales Hotel. Der Artikel beschreibt die Entwicklung dieses Projekts von der Idee bis hin zum gegenwärtigen Alltag. Neben der Beschreibung vielfältiger Aktivitäten wird die Struktur des Projekts geschildert.

Perspektiven des Gemeinsamen Unterrichts

AutorIn: Andreas Hinz

Copyright: © Andreas Hinz 1998

Aufspieldatum: 09.06.2005

"Woran denken wir in Hamburg? Alster, Michel, Schmidt-Theater und an ... das Stadthaus-Hotel, na klar!!"

AutorIn: Andreas Hinz

Copyright: © Andreas Hinz 1996

Aufspieldatum: 30.03.2005

Zusammenfassung: Die Schilderung des Projekts durch Jens Lüttensee will ich mit Ausführungen zu drei Punkten ergänzen: zur Entwicklung des Projekts, zu seiner Struktur und zu den Gästen. Am Schluß folgt noch eine Liste von Veröffentlichungen.

Integrationsbetriebe - ein Weg zur beruflichen Integration für Menschen mit Behinderung

AutorInnen: Andreas Hinz, Jens Lüttensee

Copyright: © Andreas Hinz, Jens Lüttensee 1997

Aufspieldatum: 30.03.2005

Menschen im Hotel. Werkstadthaus Hamburg e.V.

Wohnen mitten in der Stadt und Arbeiten in einem rollstuhlgerechten Hotel

AutorInnen: Ines Boban, Andreas Hinz

Copyright: © Ines Boban, Andreas Hinz 1994

Aufspieldatum: 30.03.2005

Zusammenfassung: In Hamburg betreiben junge sogenannte "geistig behinderte" Erwachsene ein ganz normales Hotel. Der Artikel beschreibt den Verlauf dieses Projekts von der Idee bis hin zum gegenwärtigen Alltag.

zum Textanfang | zum Seitenanfang | zur Navigation